Cannabis - Risiken & Nebenwirkungen

Kein Ende in Sicht: Razzien bei Growshop-Kunden

  • Veröffentlicht am: 11. Juni 2015 - 12:40
  • Von: Florian Rister
Polizist

Der Deutsche Hanfverband berichtete in der Vergangenheit bereits mehrfach über die Beschlagnahmung von Kundendaten bei Growshops im Raum Hannover/Bremen und anschließende Hausdurchsuchungen bei den Kunden dieser legalen Geschäfte. Seit Anfang 2014 ermittelt die Hannoveraner Staatsanwaltschaft und es ist kein Ende in Sicht. Die Anzahl der beschlagnahmten Kundendaten ist hoch. Somit ist auch in den nächsten Monaten und möglicherweise sogar in Jahren noch mit Hausdurchsuchungen auf Grund der alten, beschlagnahmten Daten zu rechnen.

Wir müssen klar darauf hinweisen, dass in allen Fällen... Weiterlesen $uuml;ber: Kein Ende in Sicht: Razzien bei Growshop-Kunden

Würzburg: Thomasius und andere zum Thema "Cannabis - eine andauernde Kontroverse"

Mittwoch, 17. Juni 2015 - 14:00

Professor Eric Hilgendorf, Professor Rainer Thomasius, Dr. Tim Pfeiffer-Gerschel und Dr. Liane Paul berichten über Gefahren und Risiken des Cannabiskonsums. Nach jedem Vortrag ist Zeit für Fragen an die Experten eingeplant. Am abschließenden Diskussionsforum beteiligen sich auch örtliche Praktiker und Experten: Ein Jugendrichter vom Amtsgericht Würzburg, ein Verkehrsexperte aus dem Polizeipräsidium Unterfranken und der Leiter der Jugend- und Drogenberatungsstelle Würzburg stehen für Fragen zur Verfügung. Weiterlesen $uuml;ber: Würzburg: Thomasius und andere zum Thema "Cannabis - eine andauernde Kontroverse"

Ort: 
Neubaukirche in der Domerschulstraße 16

Einstiegsdroge oder harmlos? Wie gefährlich ist Cannabis für Kinder und Jugendliche?

30.05.2015

Unser Mitarbeiter Maximilian Plenert war im rbb Radio zu hören. In der einstündigen Diskussionssendung "Zeitpunkte" traf er auf die Landesdrogenbeauftragte von Berlin, Christine Köhler-Azara, und den Kinder- und Jugendpsychotherapeut Harvey Becker vom Therapieladen. Hier gibt es die Sendung als direkten MP3-Stream. Weiterlesen $uuml;ber: Einstiegsdroge oder harmlos? Wie gefährlich ist Cannabis für Kinder und Jugendliche?

Wundermittel oder Droge?

24.05.2015

Die Recklinghäuser Zeitung interviewt einen Cannabiskonsumenten und berichtet über die wachsende Debatte zur Cannabis-Legalisierung sowie die Repression in der Region, unter anderem 1.362 Anzeigen in der Kategorie „Cannabis und Zubereitung“. Dabei wird auch das Video vom ersten legalen Marihuana-Einkauf unseres Mitarbeiters Maximilian Plenert eingebunden. Der Artikel ist nur nach kostenfreier Registrierung zu lesen.

Der Deutsche Hanfverband (DHV) hat auf YouTube ein Video veröffentlicht, das den Cannabis-Kauf in einer Apotheke zeigt

Frank Tempel, Es geht um Cannabis

Mittwoch, 3. Juni 2015 - 16:00

Frank Tempel war lange Jahre Polizeibeamter und Drogenfahnder. Heute ist er drogenpolitischer Sprecher der Fraktion die Linke im Bundestag und hat eine klare Meinung zum Drogenverbot entwickelt. Er fordert den Ausbau der Präventionsangebote und die Entkriminalisierung der Konsumierenden, um Drogenmissbrauch vorzubeugen und Abhängigen zu helfen. Weiterlesen $uuml;ber: Frank Tempel, Es geht um Cannabis

Ort: 
Peanuts, Bahnhofstraße 5, 07973 Greiz

Rindfleisch, Alkohol, Zigaretten und Gras

20.05.2015

Der bekannte deutsch/amerikanische Blog "Guns and Burgers" berichtet leicht sarkastisch über die aufkeimende Debatte zur Cannabislegalisierung und verschiedene Anwendungsgebiete für Hanf. Dabei wird auch der DHV erwähnt:

"...während ihr Euch mit Cannabis eincremt, kurz eine Anmerkung, die der in gewissen Kreisen durchaus seriöse Hanfverband veröffentlich hat. Wie jedes andere Genussmittel, das je nach Abstraktionsgrad auch als Droge bezeichnet werden kann, ist Cannabis nicht weniger gefährlich."

Bielefeld - Fachtagung Cannabis. Nutzpflanze, Heilmittel und Einstiegsdroge?

Mittwoch, 24. Juni 2015 - 9:00 bis 17:00

Die Integrative Drogenhilfe Frankfurt e.V. und die Drogenberatung e.V. Bielefeld organisieren eine Fachtagung zur aktuellen Debatte »CANNABIS - Nutzpflanze, Heilmittel und Einstiegsdroge?« Die Kongressgebühr beträgt inkl. Imbiss u Getränke bei Anmeldungen bis 10. Juni ermäßigt 40,- Euro, ab dem 10. Juni 50,- Euro 1) Weiterlesen $uuml;ber: Bielefeld - Fachtagung Cannabis. Nutzpflanze, Heilmittel und Einstiegsdroge?

Ort: 
Ravensberger Park 6 (Hechelei), Bielefeld

Möchte die Tabakindustrie wirklich ins Canna-Business einsteigen?

  • Veröffentlicht am: 23. April 2015 - 13:02
  • Von: Michael Knodt

Seit nunmehr fast 50 Jahren halten sich hartnäckig Gerüchte über Tabakkonzerne, die nach einer Regulierung von Cannabis angeblich groß ins Geschäft einsteigen wollen. Sie hätten bereits in den 1960er und 1970er Jahren Markennamen für Cannabis-Zigaretten und neuerdings auch im World Wide Web zahlreiche Domains mit entsprechenden Namen reserviert. Doch obwohl es einige Indizien dafür gibt, dass die Tabakkonzerne im Falle der Legalisierung einem Markteinstieg nicht unbedingt feindlich gegenüber stünden, sitzen Marlboro, Camel&Co derzeit nicht auf fertigen Marken oder Strategien, die im Falle des Falle einfach nur auf den Markt geworfen werden müssen. Weiterlesen $uuml;ber: Möchte die Tabakindustrie wirklich ins Canna-Business einsteigen?

Fachtagung "Cannabis Future" des Berliner Therapieladens

  • Veröffentlicht am: 18. März 2015 - 13:52
  • Von: Florian Rister

Die ambulante Therapieeinrichtung "Therapieladen" veranstaltet unter dem Titel "Cannabis Future" eine Fachtagung über 30 Jahre Prävention und Therapie für Cannabiskonsumenten in Deutschland. Mehrere namhafte Referenten werden ihre Position vortragen und in Anmeldeschluss ist der 15.05., die Tagungsgebühr beträgt inklusive Verpflegung 80€ (für Studenten 60€).

Tagungsort:
Berlin, Rotes Rathaus, Großer Saal
Rathausstraße 15, 10178 Berlin-Mitte

Für die abendliche Jubiläumsparty "JOINTOGETHER" ist eine seperate Anmeldung nötig. Im Flyer zur Veranstaltung findet ihr alle Informationen. Weiterlesen $uuml;ber: Fachtagung "Cannabis Future" des Berliner Therapieladens

Erste Beratung des von der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN eingebrachten Entwurfs eines Cannabiskontrollgesetzes

  • Veröffentlicht am: 18. März 2015 - 11:33
  • Von: Maximilian Plenert
Bundestag: Debatte zum Cannabiskontrollgesetz am 20.03.2015

Am Freitag, den 20.3.2015, wird sich der Deutsche Bundestag erstmalig mit dem Gesetzentwurf der Grünen zur Regulierung von Cannabis beschäftigten. Laut Tagesordnung der 95. Sitzung soll die erste Lesung des Antrages als Tagesordnungspunkt 19 etwa gegen 12:30 Uhr erfolgen, wobei es hier auch Verschiebungen geben kann. Es sind 45 Minuten eingeplant, in denen jede Fraktion erstmalig Stellung zur Initiative der Grünen nehmen wird. Die Reden werden im Parlamentsfernsehens live übertragen und zudem aufgezeichnet und protokolliert. Danach wird der Antrag in die Ausschüsse zur weiteren Beratung... Weiterlesen $uuml;ber: Erste Beratung des von der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN eingebrachten Entwurfs eines Cannabiskontrollgesetzes

Seiten