Cannabis - Risiken & Nebenwirkungen

Fachtagung „Die Segel setzen!” – Akzeptierende Drogenarbeit und Drogenpolitik 2.0

Donnerstag, 23. November 2017 - 19:30 bis Freitag, 24. November 2017 - 17:00

akzept e.V. – Bundesverband für akzeptierende Drogenarbeit und humane Drogenpolitik und Chill out e.V. – Verein zur Förderung akzeptierender Jugend- und Drogenarbeit mit Sitz in Potsdam laden zu einer Fachtagung, die neue Ansätze und Themenfelder der Drogenarbeit in den Blick nimmt und grundlegende Neuerungsbedarfe in Drogenpolitik und drogenarbeiterischer Praxis diskutiert. Im Rahmen der Tagung wird zudem der Josh-von Soer-Preis und akzept Lifetime Award 2017 vergeben. Weiterlesen $uuml;ber: Fachtagung „Die Segel setzen!” – Akzeptierende Drogenarbeit und Drogenpolitik 2.0

Ort: 
freiLand Potsdam, Friedrich-Engels-Str. 22, 14473 Potsdam

"Indica" und "Sativa" - nur ein Fake?

  • Veröffentlicht am: 29. September 2017 - 13:11
  • Von: Michael Knodt
How We Test Marijuana

Heute stellte der Cannabinoid-Forscher Ethan Russo auf dem 9. IACM-Cannabinoid-Kongress in Köln die mittlerweile dritte Studie vor, die die Einteilung von Cannabis in "Sativa"- und "Indica"-Sorten als wissenschaftlich nicht nachvollziehbar erklärt. Ethan Russo ist nicht der Erste, der an der einst vom Schwarzmarkt übernommenen Einteilung zweifelt. Der Erste, der die Einteilung öffentlich in Frage gestellt hatte, war Jeffrey Raber, seines Zeichens Inhaber eines Testlabors für medizinisches Cannabis in Kalifornien. Weiterlesen $uuml;ber: "Indica" und "Sativa" - nur ein Fake?

Das sind die Gründe für eine Legalisierung von Cannabis

20.08.2017

Der stern setzt sich mit den Gründen für die Legalisierung von Cannabis auseinander. Hierzu hat der Stern auch Material Stern Materialien von einem alten Interview bei Dbate mit DHV-Geschäftsführer Georg Wurth und Emmi Zeulner (CSU) genutzt.

http://www.stern.de/gesundheit/cannabis--experten-und-kiffer-berichten-u...

  Weiterlesen $uuml;ber: Das sind die Gründe für eine Legalisierung von Cannabis

Heidelberg: Infoveranstaltung Cannabis und Führerschein

Donnerstag, 28. September 2017 - 19:00

Der Hanfverband Rhein-Neckar organisiert eine Infoveranstaltung zum Thema Cannabis und Führerschein. 

Vorläufiger Inhalt:

- Drei Behörden und ihre Instrumente
- Cannabis im Straßenverkehr (Strafverfahren, Ordnungswidrigkeitenverfahren, Fahrerlaubnisverfahren)
- Cannabis außerhalb des Straßenverkehrs (Strafverfahren wg. Verstoß gegen das BtMG, Sonstige Erkenntnisse über Konsum)
- Fazit - Verhaltenstipps zum Schutz des Führerscheins Weiterlesen $uuml;ber: Heidelberg: Infoveranstaltung Cannabis und Führerschein

Ort: 
Restaurant Metropolis im Hauptbahnhof Heidelberg,

Münster: Infostand der DHV-Ortsgruppe Münster beim Stadtfest

Samstag, 8. Juli 2017 - 13:00

Kommendes Wochenende heißt es zum dritten Mal "Münster mittendrin", beim genarationsübergreifenden Stadtfest in Münster. Die Hanffreunde Münster e.V. präsentieren sich mit einem Informationsstand, um über Cannabis als Medizin, Rohstoff und Genussmittel aufzuklären.

Weitere Informationen gibt es auf dem Facebookevent und der Webseite des Stadtfestes.  Weiterlesen $uuml;ber: Münster: Infostand der DHV-Ortsgruppe Münster beim Stadtfest

Ort: 
Ludgeristraße 31, auf der Höhe des Telekom Shops, Münster

München: 18.Interdisziplinärer Kongress für Suchtmedizin

Donnerstag, 29. Juni 2017 - 8:00 bis Samstag, 1. Juli 2017 - 18:00

Auf dem 18. Interdisziplinären Kongress für Suchtmedizin vom 29. Juni bis 1. Juli 2017 wird über Neuigkeiten in der Diagnostik und Therapie der verschiedenen Suchtkrankheiten zu diskutiert werden. Spielsucht, Mediensucht in Kindheit und Jugend, Alkoholkrankheit, Opioidabhängigkeit, Crystalkonsum und Essstörungen bilden Schwerpunkte des diesjährigen Kongresses unter besonderer Berücksichtigung möglicher Folgekrankheiten.

Zwei Pannels beschäftigen sich auch mit Cannabisabhängigkeit

Am 30.6.: Weiterlesen $uuml;ber: München: 18.Interdisziplinärer Kongress für Suchtmedizin

Ort: 
Holiday Inn Munich – City Centre Hochstraße 3 81669 München

Wir beantworten die 40 meistgegoogelten Fragen der Deutschen über Cannabis – Teil 1

19.04.2017

Die Vice liefert Antworten auf die bei Google meistgestellten Fragen von Deutschen zu Cannabis. Natürlich darf in einem solchen FAQ die Expertise des Deutschen Hanfverbands nicht fehlen.

Wie lange hält Weed?

Wenn du es richtig lagerst: viele Jahre. Und das, ohne dass der THC-Gehalt wesentlich sinkt, sagt der Deutsche Hanfverband. Marihuana besitzt im Vergleich zu Haschisch eine größere Oberfläche, weswegen es empfindlicher ist und das THC schneller abbaut.

Seiten