Chemiegras in Deutschland - neue Untersuchungsergebnisse

  • Veröffentlicht am: 24. Februar 2021 - 14:35
  • Von: Sascha Waterkotte

Wie weit sind synthetische Cannabinoide in Deutschland verteilt? Einen Einblick über die Verbreitung von gefährlichem Chemiegras in den letzten Monaten liefert Karsten Tögel-Lins von legal-high-inhaltsstoffe.de, dem Info-Portal zu Neuen psychoaktiven Substanzen (NPS) der Frankfurter BAS!S e.V.. Weiterlesen $uuml;ber: Chemiegras in Deutschland - neue Untersuchungsergebnisse

Lebensgefährliche synthetische Cannabinoide bedrohen Bevölkerung

Quelle: legal-high-inhaltsstoffe.de mdmd-4en-pinaca_nov_2020

Pressemitteilung des Deutschen Hanfverbands vom 25.01.2021
Der Deutsche Hanfverband ruft Bundesgesundheitsminister Spahn dazu auf, die Gesundheit von Millionen Cannabiskonsumenten zu schützen. Es gibt in den Medien alarmierende Berichte über Menschen, die sich unwissentlich mit synthetischen Cannabinoiden vergiftet haben. Viele Erfahrungsberichte, die beim DHV eingehen, bestätigen das. Weiterlesen $uuml;ber: Lebensgefährliche synthetische Cannabinoide bedrohen Bevölkerung

Angriff auf die Unabhängigkeit der Justiz

Richter Andreas Müller im September 2019 am Amtsgericht Bernau

Pressemitteilung des Deutschen Hanfverbands vom 03.12.2020

In der vergangenen Woche wurde öffentlich, dass die Staatsanwaltschaft Frankfurt/Oder einen Befangenheitsantrag gegen den Bernauer Jugendrichter Andreas Müller gestellt hat, weil dieser sich regelmäßig öffentlich für die Legalisierung von Cannabis ausspricht. Diesen Versuch, den Richter in einem Cannabisverfahren aus dem Weg zu räumen, kritisiert der Deutsche Hanfverband als Angriff auf die Unabhängigkeit der Justiz.

  Weiterlesen $uuml;ber: Angriff auf die Unabhängigkeit der Justiz

Drogenbeauftragte stellt Jahresbericht vor

  • Veröffentlicht am: 26. November 2020 - 16:25
  • Von: Sascha Waterkotte
Pressefoto der Drogenbeauftragten: Maximilian König

Mit reichlich Verspätung hat die Drogenbeauftragte Daniela Ludwig heute den Drogen- und Suchtbericht 2020 vorgestellt, der seit diesem Jahr aus irgendwelchen Gründen nur noch “Jahresbericht” heißt und auffallend viele Bilder von Frau Ludwig in Aktion beinhaltet. Das umfangreichste Kapitel der nur knapp mehr als 80 Seiten dreht sich um Präventionsmaßnahmen in den Bereichen Tabak, Alkohol, digitalen Medien, dem Online-Glücksspiel und dem Hauptthema der Drogenbeauftragten, der Cannabisprävention bei Jugendlichen. Weiterlesen $uuml;ber: Drogenbeauftragte stellt Jahresbericht vor

Daniela Ludwigs Alibi-Prävention

  • Veröffentlicht am: 11. November 2020 - 12:06
  • Von: Sascha Waterkotte
Pressefoto der Drogenbeauftragten: Maximilian König

Die drogenpolitische Säule “Repression” verschlingt Milliarden Euro für die Durchsetzung des Verbots. Kommunale Drogenberatungsstellen müssen gleichzeitig aus Finanznot Stellen streichen. Derweil darf die Bundesdrogenbeauftragte ein wenig Spielgeld für Prävention und Behandlungskonzepte ausgeben - weniger als ein Tropfen auf den heißen Stein.

  Weiterlesen $uuml;ber: Daniela Ludwigs Alibi-Prävention

Promis für die Legalisierung!

Pressemitteilung des Deutschen Hanfverbands vom 06.11.2020

Der Deutsche Hanfverband freut sich über namhafte Unterstützung im Kampf für die Legalisierung von Cannabis als Genussmittel für Erwachsene.
Hella von Sinnen, Rainer Biesinger, Dr. Mark Benecke sowie Claus-Dieter Clausnitzer und Klaus Nierhoff haben dem Deutschen Hanfverband ihre ganz persönlichen Gründe verraten, warum sie die Legalisierung von Cannabis für richtig und wichtig halten.

  Weiterlesen $uuml;ber: Promis für die Legalisierung!

Seiten