Aktuelles

Entwürdigende Urin-Screenings auch bei der MPU

  • Veröffentlicht am: 23. Mai 2021 - 12:05
  • Von: Sascha Waterkotte
Das Foto wurde uns von einem Betroffenen zugespielt, der anonym bleiben möchte. Sein Erfahrungsbericht, die MPU Aufforderung sowie das Schreiben des TÜV Nord liegen uns vor.

Tagtäglich erleben Cannabiskonsumenten entwürdigende Situationen im Straßenverkehr, wenn es um Urintests in aller Öffentlichkeit geht. Auf diesem Wege verlieren regelmäßig Menschen wegen nicht spürbarer Restkonzentrationen an THC und seinen Abbauprodukten ihre Fahrerlaubnis. Auch wenn Urinkontrollen freiwillig sind und somit unbedingt verweigert werden sollten, lassen sich nicht wenige Menschen darauf ein und erleben Eingriffe in ihre Intimsphäre. Doch auch bei der MPU ergeben sich ähnlich peinliche Situationen. Weiterlesen $uuml;ber: Entwürdigende Urin-Screenings auch bei der MPU

Drogenskandal im FDP-Wahlprogramm | DHV-Video-News #294

  • Veröffentlicht am: 21. Mai 2021 - 17:42
  • Von: Georg Wurth
Drogenskandal im FDP-Wahlprogramm | DHV-News # 294
  • So war der Global Marijuana March 2021
  • Koalitionsvertrag Rheinland-Pfalz: Drugchecking & Führerschein!
  • USA: Colorado verdoppelt legale Besitzmenge auf zwei Unzen
  • USA: Lebenslänglich für 1,5 Unzen Cannabis in Mississippi
  • #btw21: Letzte Drogen-Anhörung im Bundestag
  • Drogenskandal im FDP-Wahlprogramm

  Weiterlesen $uuml;ber: Drogenskandal im FDP-Wahlprogramm | DHV-Video-News #294

Fragwürdige MPU-Anordnung in Bonn

  • Veröffentlicht am: 20. Mai 2021 - 15:57
  • Von: Sascha Waterkotte

Jeden Tag erreichen uns Anfragen zum Thema Cannabis im oder außerhalb des Straßenverkehrs und daraus resultierenden Aufforderungen zu fachärztlichen Gutachten oder MPU. Das Grundproblem “Verwaltungs- und Fahrerlaubnisrecht vs. psychoaktive Substanzen” ist ein trauriger Dauerbrenner und wird auch nicht ohne Grund als Ersatzstrafe für Cannabiskonsumenten bezeichnet.  Weiterlesen $uuml;ber: Fragwürdige MPU-Anordnung in Bonn

DHV-Stellungnahme zur Anhörung im Bundestag: Entkriminalisierung aller Drogenkonsumenten & Drugchecking

  • Veröffentlicht am: 17. Mai 2021 - 17:35
  • Von: DHV-Team

Heute fand im Gesundheitsausschuss des Bundestages eine Anhörung zu zwei Anträgen der Fraktion DIE LINKE statt. In einem der Anträge ging es um die Entkriminalisierung der Konsumenten aller Drogen durch die bundesweite Festlegung geringer Mengen im BtMG, bis zu denen die Konsumenten nicht bestraft werden sollen. Der zweite Antrag soll "Rechtssicherheit für Drugchecking schaffen". Bei der einstündigen Online-Sitzung war auch DHV-Geschäftsführer Georg Wurth dabei, dessen schriftliche Stellungnahme wir hier dokumentieren. Weiterlesen $uuml;ber: DHV-Stellungnahme zur Anhörung im Bundestag: Entkriminalisierung aller Drogenkonsumenten & Drugchecking

PR-Desaster für Daniela Ludwigs Präventions-Kampagne

  • Veröffentlicht am: 7. Mai 2021 - 15:25
  • Von: Sascha Waterkotte

In dieser Woche läutete die Drogenbeauftragte auf Twitter die zweite Runde ihrer Social-Media-Kampagne MachDichSchlau über Cannabis ein. Unter den bereits Ende April veröffentlichen vier neuen Beiträgen findet sich unter anderem ein Beitrag der bekannten Chemikerin und YouTuberin Mai Thi Nguyen-Kim, die sich für das Funk-Mediennetzwerk in ihrem Format MaiLab im vergangenen Jahr mit Cannabis beschäftigte. Weiterlesen $uuml;ber: PR-Desaster für Daniela Ludwigs Präventions-Kampagne

Nachbesserungen bei Cannabis als Medizin gefordert

  • Veröffentlicht am: 6. Mai 2021 - 14:11
  • Von: Sascha Waterkotte

Ein Bündnis aus Ärzten und Wissenschaftlern fordert mit Unterstützung der drogenpolitischen Sprecher von SPD, GRÜNE, LINKE und FDP leichteren Zugang zu Cannabis als Medizin. In einem gemeinsamen Positionspapier begründen Prof. Dr. Heino Stöver, Dr. Franjo Grotenhermen, Prof. Dr. Kirsten Müller-Vahl und Dr. Ingo Ilja Michels dringend benötigte Korrekturen, die sich aus der Einführung des Gesetzes zu Cannabis als Medizin vor vier Jahren ergeben. Weiterlesen $uuml;ber: Nachbesserungen bei Cannabis als Medizin gefordert